Behindertenstiftung Tannenhof Ulm
Behindertenstiftung Tannenhof Ulm

Begegnungen

Gemeinsam ist besser für alle. Engagierte Bürgerinnen und Bürger begleiten Menschen mit Behinderung bei verschiedenen Aktivitäten im Alltag und in der Freizeit.

 

Menschen mit geistiger Behinderung sollen ein so weit wie möglich „normales“ Leben führen können. Dazu ist eine gute professionelle Betreuung notwendig, aber auch die Möglichkeit am „ganz normalen“ gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können. Das kann ein Spaziergang sein, genauso wie der Besuch eines Cafés im Stadtteil. Dazu ist eine engagierte Unterstützung durch ehrenamtliche Helfer*innen notwendig. Geeignete Personen zu finden, zu beraten und zu unterstützen, das ist eine unserer Aufgaben. Das Projekt Begleitung haben wir in 2018 mit über 5000,00 Euro unterstützt.

Sie haben freie Zeit, die Sie sinnvoll nutzen möchten?

 

Wir suchen engagierte Bürgerinnen und Bürger, die einzelne Menschen mit Behinderung bei verschiedenen Aktivitäten im Alltag und in der Freizeit begleiten.
Einmal im Monat. Einmal in der Woche. So, wie es Ihre zeitlichen Möglichkeiten erlauben.

 

Bei allen Aktivitäten sind Sie selbstverständlich unfallversichert und erhalten auf Wunsch eine Aufwandsentschädigung.

 

In einem unverbindlichen Gespräch informieren wir Sie gerne.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Die Behindertenstiftung ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen.
© Behindertenstiftung Ulm - Franz Schweitzer - Juni 2019